Verlängerung für Antriebsspindeln SPV 100-6 S8

Artikelnummer: 

T-48796

 
PFERD-Werkzeuge - August Rüggeberg GmbH & Co. KG Verlängerung für Antriebsspindeln SPV 100-6 S8 Verlängerungen für Antriebsspindeln sind eine wirtschaftliche Alternative zu Sonderanfertigungen von Fräs- und Schleifstiften mit Langschaft. - Mit Verlängerungen für Antriebsspindeln werden die Schäfte von Schleif- und Fräswerkzeugen verlängert. Sie ermöglichen den Einsatz an schwer zugänglichen Stellen und werden in die Spannzange der Maschine (Druckluft- oder Elektroantrieb) oder in das Handstück der Biegwelle eingespannt. - Sicherheitshinweis: Achtung! Beim Einsatz von Spindelverlängerungen sind die gültigen Sicherheitsbestimmungen und die Unfallverhütungsvorschriften zu beachten. Beim Arbeiten mit großen Schaftlängen ist es zwingend erforderlich, das Werkzeug vor dem Einschalten der Antriebsmaschine in das Werkstück (z. B. Bohrungen, Rohre, Kanäle oder Nuten) einzuführen. Die Verlängerung darf auf keinen Fall mit Werkzeug außerhalb des Werkstückes frei laufen. Bei Nichtbeachtung besteht erhöhte Unfallgefahr! Unter ungünstigen Rahmenbedingungen besteht die Möglichkeit des Abknickens der Verlängerung mit eingespanntem Werkzeug. Die Verlängerung ist nur für den Handeinsatz in Verbindung mit geeigneten Druckluft-, Elektroantrieben oder Biegwellenhandstücken für Werkzeuge mit Standardschäften geeignet. Sie wird in Verbindung mit einem der Drehzahl entsprechend zugelassenem Werkzeug in die schlagfreie Spannzange der Geräte aufgenommen. Es darf auf keinen Fall auf dem Übergangsradius eingespannt werden. Das Einspannen einer zweiten Verlängerung oder von Werkzeugen mit überlangen Schäften ist verboten. 4007220185261-1 4007220185261 0
0,00 € inkl. 0% MwSt.
0,00 € inkl. 19% MwSt.
Auf Anfrage,
gerade nicht auf Lager
|
 Frage zum Produkt Drucken Angebot anfordern
  • Artikeldaten

Marke / Hersteller:PFERD-Werkzeuge - August Rüggeberg GmbH & Co. KG
Zustand:NEU
SKU / Artikelnr:T-48796
SKU Hersteller:87100357
GTIN Code (EAN):4007220185261
Gewicht:0,15 Kg
Gesamtlänge: 144mm
Drehzahl max. zul. : 20000min-1
Länge Aufnahmezapfen: 30mm
Aufnahmezapfen Copy: 8
Max. Spindeldurchmesser: 12mm
Alle Angaben beziehen sich auf Artikel von PFERD-Werkzeuge - August Rüggeberg GmbH & Co. KG. Technische und optische Änderungen des Herstellers und Irrtümer vorbehalten.
  • Produktbeschreibung

Verlängerungen für Antriebsspindeln sind eine wirtschaftliche Alternative zu Sonderanfertigungen von Fräs- und Schleifstiften mit Langschaft. - Mit Verlängerungen für Antriebsspindeln werden die Schäfte von Schleif- und Fräswerkzeugen verlängert. Sie ermöglichen den Einsatz an schwer zugänglichen Stellen und werden in die Spannzange der Maschine (Druckluft- oder Elektroantrieb) oder in das Handstück der Biegwelle eingespannt. - Sicherheitshinweis: Achtung! Beim Einsatz von Spindelverlängerungen sind die gültigen Sicherheitsbestimmungen und die Unfallverhütungsvorschriften zu beachten. Beim Arbeiten mit großen Schaftlängen ist es zwingend erforderlich, das Werkzeug vor dem Einschalten der Antriebsmaschine in das Werkstück (z. B. Bohrungen, Rohre, Kanäle oder Nuten) einzuführen. Die Verlängerung darf auf keinen Fall mit Werkzeug außerhalb des Werkstückes frei laufen. Bei Nichtbeachtung besteht erhöhte Unfallgefahr! Unter ungünstigen Rahmenbedingungen besteht die Möglichkeit des Abknickens der Verlängerung mit eingespanntem Werkzeug. Die Verlängerung ist nur für den Handeinsatz in Verbindung mit geeigneten Druckluft-, Elektroantrieben oder Biegwellenhandstücken für Werkzeuge mit Standardschäften geeignet. Sie wird in Verbindung mit einem der Drehzahl entsprechend zugelassenem Werkzeug in die schlagfreie Spannzange der Geräte aufgenommen. Es darf auf keinen Fall auf dem Übergangsradius eingespannt werden. Das Einspannen einer zweiten Verlängerung oder von Werkzeugen mit überlangen Schäften ist verboten.

Hinweise zur Batterieentsorgung:

Da in unseren Sendungen Batterien und Akkus enthalten sein können, sind wir nach dem Batteriegesetz (BattG) verpflichtet, Sie auf Folgendes hinzuweisen:
  1. Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, sondern Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet.
  2. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung die Umwelt oder Ihre Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und können verwertet werden.
  3. Sie können die Batterien nach Gebrauch entweder ans uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe (z.B. im Handel oder in kommunalen Sammelstellen oder in unserem Lager) unentgeltlich zurückgeben.
  4. Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei für Endnutzer auf die übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien in seinem Sortiment führt oder geführt hat.
  5. Das Zeichen mit der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen
Unter diesen Zeichen finden Sie zusätzlich nachstehende Symbole mit folgender Bedeutung:

Hinweise zur Batterieentsorgung

  • Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei
  • Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium
  • Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber
  • Kataloge

  • Relevante Schlagwörter

  • Kunden Produktbilder